Suche
  • Erik Ackermann

Meine erste Ausstellung

Eine eigene Ausstellung - der Traum eines jeden Künstlers.

Gar nicht so leicht umsetzbar, wegen Corona und auch aus Sicht von Aufwand und Nutzen. Zum Glück gibt es auch andere als die üblichen Galerien...


In meiner ersten und voll digitalen Ausstellung zeige ich: Die Dynamik Langens auf künstlerische Art.



1

[FAHR]LICHT-GASSE

Aus der berühmten Fahrgasse heraus hatte ich den besten Lichtwinkel auf die Dynamik der S-Kurve vor der Langener Stadtkirche. Mit dem Fachwerkhaus im Vordergrund zeigt sich die besondere Pracht der Langener Altstadt.




2

LANGENS LICHT-TOR

Auf der Suche nach dem Ortseingang mit dem besten Lichtspot habe ich diesen gefunden und konnte mein Fahrrad direkt an der Haltebucht abstellen und von dort die beste Perspektive wählen. In dieser Blickachse laufen die Lichter direkt durch den Tunnel als Tor nach Langen rein und bündeln sich am Ende bei der Langener Stadtkirche. In der blauen Stunde war der Himmel ein optimaler Farbkontrast zum gelben Stadtschild.



3

LICHT-STELEN INS LINDEN

Kreisel bieten immer atemberaubende Lichtspuren, der Fotograf muss nur den besten Platz finden, um alle Verkehrsteilnehmer optimal ins Licht zusetzen. Mit der Tankstelle im Rücken habe ich hier den optimalen Winkel zu den künstlerischen Stelen, der Brücke und dem dynamischen Kreisverkehr am Fuße der wichtigsten Brücke der Stadt.



4

WIEDER LICHT IM TUNNEL

Nach vielen Monaten ohne diese wichtige Verbindung in Neurott konnte ich die 3-stöckige Verkehrsader Langens im richtigen Licht fotografieren. Sogar das Licht am Himmel hat optimal mitgespielt.



5

AUSFAHRT INS LICHT

Langen ist optimal angebunden, mit Flughafen, Regionalbahnhof und 2 Autobahnen. In der Rushhour zeigt sich hier an der A661 sehr deutlich wie hoch frequentiert und beliebt die Ausfahrt Langen ist.



6

LUTHERS LICHTER-SPIEL Der zentralste Platz in Langen - auch in den frühen Abendstunden sind hier alle unterwegs. Fahrräder, Autos, Taxen und die besonders lichtintensiven Stadtbusse machen den Kreisverkehr zu einem Lichter-Spektakel.

7

BAHNHOFS-LICHTER

Eines meiner ersten Werke in dieser Serie. Aus meiner leicht erhöhten Position auf'm Bäumsche konnte ich die Geschwindigkeit rund um den Europaplatz bestens ins Licht setzen.



8

ZEITREISE IN LICHT-GESCHWINDIGKEIT

Langen boomt, aus dieser versteckten Perspektive zeigt sich die gesamte Dynamik der aktuellen Stadtentwicklung. Auch wenn die Sonne gerade romantisch untergeht, Langens Baustellen scheinen gerade nie zu schlafen.



9

GEWERB-LICH(T)ES LANGEN

Im Neurott, Langens Gewerbegebiet, ist auch in Zeiten von HomeOffice richtig was los. Der Kreisel an der Paul-Ehrlich-Straße vereint Sportler, Anwohner und viele Beschäftigte in einem Lichtbündel durch den Kreisverkehr.

68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen